AUSGEZEICHNET


IN WÜRZBURG

  • VCC-1_bearb_s_lang_web

Darauf sind wir stolz

Sehr zur Freude unseres Teams sind wir bei dem bundesweiten Wettbewerb „Top-Tagungs- und Eventlocations 2016“ zur Nummer Eins der Tagungslocations gewählt worden. Rund 8.000 Entscheider aus der Branche werden alljährlich dazu aufgerufen, ihre Bewertung für den Wettbewerb abzugeben.
Die Wahl fiel in 2016 auf das VCC und sorgte somit für unseren Aufstieg von Platz 2 in 2015 auf nunmehr Platz 1. Überzeugen auch Sie sich vom Juwel unter den Veranstaltungszentren der Genussregion Mainfranken. Wir sind für Sie da!

Auszeichnungen

Platz 1 | Top-Tagungslocations Deutschlands

Bestens ausgestattete Räume plus engagierte Mitarbeiter, das ergibt Platz 1 unter den Top-Tagungslocations Deutschlands! Rund 9.000 Entscheider aus der Branche werden alljährlich dazu aufgerufen, ihren Favoriten unter den Tagungslocations zu bestimmen. Die Wahl fiel in 2016 auf das VCC. Die im Vorjahr zweitplatzierte Location beeindruckt mit einer gelungenen Kombination aus Industriearchitektur und hochmoderner technischer Ausstattung.
Für die Siegerermittlung waren rund 6.000 Abonnenten des Newsletters von „TopTagungslocations“, der sich vornehmlich an Tagungsentscheider sowie Event- und Veranstaltungsagenturen richtet, online zur Abstimmung eingeladen. Weitere 3.000 Eventplaner wurden durch den Verlag durch einen personalisierten Stimmzettel zur der Wahl eingeladen und konnten ihre Favoriten aus den präsentierten Locations auswählen.

Kodexzertifiziert Tagen

Die Top-Location
für Medizin- und Pharmakongresse!

Im Vogel Convention Center bieten wir Ihnen nicht nur multifunktionale Räumlichkeiten mit ausgefeilter Tagungstechnik und perfekten Service, hier können Sie sich auch darauf verlassen, dass Ihre Veranstaltung im Rahmen der Vorgaben und Richtlinien der FS Arzneimittelindustrie und des AGK durchgeführt wird.
Nach ausführlicher Prüfung erhielt das Vogel Convention Center Würzburg jüngst das Zertifikat „kodexzertifizierte Location“. Das Vogel Convention Center Würzburg gilt demzufolge als ausgezeichneter Veranstaltungsort für kodexzertifiziertes Tagen und ist damit besonders für Kunden aus der Pharmaindustrie attraktiv. Die Prüfung erfolgte über den Deutschen Fachverlag in Zusammenarbeit mit dem Compliance Manager Michael Grusa.

WIR IN WÜRZBURG


WÜRZBURG ENTDECKEN

  • Wuerzburg_VCC
  • residenz_VCC
  • Beamtenfaesser_VCC

Barocke Pracht – berühmte Weinlagen

Lassen Sie sich Würzburg nicht entgehen!
Barocke Pracht, berühmte Weinlagen, ein buntes kulturelles Angebot, unzählige Restaurants und die vom Main getragene anmutige Leichtigkeit machen einen Aufenthalt in Würzburg zum unvergesslichen Erlebnis.
Lassen Sie sich Würzburg nicht entgehen und gestalten Sie Ihr Rahmenprogramm im umwerfenden Charme unserer Stadt.
Genießen Sie laue Sommerabende auf der Alten Mainbrücke bei einem Glas Wein, schlemmen Sie fränkisch in den berühmten Lokalen der Stadt. Tauchen Sie ein in die Geschichte. Erleben Sie den Rundblick von der majestätisch über allem aufragenden Marienburg, lassen Sie sich berauschen von der Pracht der Residenz oder genießen Sie einfach einen Spaziergang durch den Hofgarten und die Weinberge am Stein.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung Ihres Rahmenprogramms! Sprechen Sie uns an!

RAHMENPROGRAMME

Die Würzburger Highlights
• Streifzug durch die Würzburger Altstadt (2h)
• Altstadt und Festung Marienberg (3h)
• Altstadt und UNESCO – Weltkulturerbe Residenz (3h)
• Rundgang Festung Marienberg (1,5h)
• UNESCO – Weltkulturerbe Residenz und Hofgarten (2h)

Thematische Führungen
• Würzburg goes Hollywood – Auf den Spuren der 3 Musketiere (3h)
• Das mittelalterliche Würzburg (2h)
• Hexenverfolgungen in Würzburg (2h )
• Frauen in Würzburg (2h)
• Jüdisches Leben in Würzburg und Museum Shalom Europa (3h)

Museumsführungen
• Kulturspeicher zum Kennenlernen – Architektur, Sammlungen, Hauptwerke (1,5h)
• Mainfränkisches Museum – Tilman Riemenschneider – Bildhauer und Bürger Würzburgs (1,5h)
• Meisterwerke im Mainfränkischen Museum (1,5h)
• Museum am Dom : Alte und neue Kunst im Dialog – das Konzept des Museums am Dom (1,5h)
• Domschatz : Kostbarkeiten aus 10 Jahrhunderten – Der Domschatz im Überblick (1h)

Natur & Kultur
• Der Würzburger Stein – Weinbau, Stadt von oben (2h)
• Durch den Landesgartenschau-Park zur Festung Marienberg (2h)
• Gartenkunst in Würzburg – Hofgarten der Residenz und Ringpark (2 h)
• Der Main als Lebensader Würzburg (2h)

KULTURELLES

Festivals
Africa Festival
www.africafestival.org

Würzburger Weindorf
www.weindorf-wuerzburg.de

Mozart Fest
mozartfest-wuerzburg.de

Würzburger Hafensommer
www.hafensommer-wuerzburg.de

Würzburger Jazz-Festival
www.jazzini-wuerzburg.de

Theater
Mainfranken Theater Würzburg
www.theaterwuerzburg.de

Bockshorn im Kulturspeicher
www.bockshorn.de

Museen & Galerien
Residenz und Hofgarten Würzburg
www.residenz-wuerzburg.de

Mainfränkisches Museum
www.mainfraenkisches-museum.de

Museum im Kulturspeicher
www.kulturspeicher.de

Museum am Dom
www.museum-am-dom.de

Röntgen-Gedächtnisstätte
www.wilhelmconradroentgen.de

Siebold Museum
www. siebold-museum.byseum.de

Führungen
Der Nachtwächter
www.wuerzburger-nachtwaechter.de

HISTORISCHES


UNSERE WURZELN

Geschichte

Das Vogel Convention Center – oder die Metamorphose einer Druckerei zur Top-Eventlocation.

Das Vogel Convention Center, gegründet 2007, gehört zwar zu den eher jüngeren Tagungs- und Eventlocations, es kann aber auf eine überaus bewegte Geschichte zurückblicken.

Der Name Vogel steht für über 125 Jahre Verlags- und Druckereierfahrung. Carl Gustav Vogel gründete im Jahr 1891 im Thüringischen Pößneck das erfolgreiche Unternehmen, das er mit Unterstützung seiner Söhne Arthur Gustav und Ludwig Vogel bis zum Beginn des zweiten Weltkriegs auf stattliche 940 Mitarbeiter wachsen ließ. Doch die düsteren Kriegsjahre forderten – auch familiär – ihren Tribut und mündeten in der Flucht Arthur Gustavs aus russischer Haft nach Coburg, wohin ihm nach ihrer Entlassung aus Kriegsgefangenschaft sein Bruder Ludwig und sein Sohn Karl Theodor folgten. Das einstmals blühende Unternehmen wurde enteignet. Der Familie gelang es, einen Teil der Betriebsausstattung zu retten und mit deren Verkaufserlösen die Neugründung des Verlages in Coburg zu finanzieren.

Im Jahr 1952 – der Zeit des Wirtschaftswunders – siedelte das Unternehmen an den verkehrsgünstigeren Standort Würzburg um. Die Shedhalle wurde noch im gleichen Jahr in Betrieb genommen und das Unternehmen Vogel entwickelte sich – stets mit wachsamem Auge auf das Marktgeschehen und den technologischen Fortschritt – erfolgreich zu neuer Blüte. Mit Erreichen der Kapazitätsgrenzen in Würzburg wurde die Druckerei nach Höchberg verlagert. 2006 erfolgten der Umbau und die Umnutzung der ehemaligen Druckereigebäude in der Max-Planck-Straße zur heutigen repräsentativen Eventlocation.

Zur Erinnerung an die wechselvolle Geschichte des Unternehmens ist im Foyer Ost der Shedhalle das in Stein gehauene Originallogo des Thüringischen Vogel Verlags im Boden eingelassen.
Heute repräsentiert der Name „Vogel Business Media“ ein deutsches Fachmedienunternehmen mit rund 1000 Mitarbeitern, 20 Unternehmen und Beteiligungen in zwölf Ländern.